Weihnachten in Paris – 20 geniale Tips für deinen Städtetrip im Dezember

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese etwas kaufst oder buchst, erhalten ich eine kleine Provision - ohne Mehrkosten für dich. So kannst du meine Arbeit unkompliziert unterstützen. Vielen Dank!

Du möchtest Weihnachten in Paris verbringen, bist aber unsicher, was man im Dezember in Paris unternehmen kann? Lohnt es sich überhaupt, Paris an Weihnachten zu besuchen?

Eine Reise nach Paris im Winter wirft viele Fragen auf, aber ich kann dir schon mal vorab verraten, dass Paris auch an Weihnachten ein absolut tolles Reiseziel ist. Besonders, wenn du ein Weihnachtsfan bist und dich gern von festlicher Weihnachtsstimmung mitreißen lässt. Aber nicht nur!

Gerade zwischen Weihnachten und Neujahr hat Paris unheimlich viel zu bieten: von Weihnachtsmärkten, festlicher Beleuchtung und toller Dekoration über die üblichen Höhepunkte wie den Eiffelturm oder den Louvre. Langeweile kommt bei einem Städtetrip nach Paris an Weihnachten garantiert nicht auf.

Eiffelturm in Paris an Weihnachten

Die Paris zu Weihnachten bedeutet Hauptsaison!

Wenn du die Vorweihnachtszeit oder die Zeit zwischen den Jahren in Paris verbringen möchtest, bist du damit nicht allein. Die Weihnachtszeit in Paris ist Hauptsaison! Es sind zwar generell etwas weniger Touristen in Paris als z.B. über Ostern, aber auch die Franzosen nutzen die Zeit, um in Paris Geschenke zu kaufen und die Weihnachtsstimmung zu genießen.

Hilfreiche Artikel für deine Reise nach Paris:

 

Buche deine Tickets rechtzeitig!

Wenn du im Dezember nach Paris reist, solltest du deinen Aufenthalt bereits im Vorfeld planen. Es wird nämlich nicht nur verhältnismäßig voll, sondern viele Attraktionen sind häufig Wochen im Voraus ausgebucht.

Ich empfehle dir, dein Glück nicht herauszufordern und deine Paris Reise gut vorzubereiten. Dazu gehört das rechtzeitige Reservieren von Tickets!

Die folgenden Sehenswürdigkeiten sind besonders schnell ausgebucht:

 

Weihnachten in Paris

 

Was kann man in Paris an Weihnachten unternehmen?

Jedes Jahr nutzen zahlreiche Besucher aus dem deutschsprachigen Raum die Weihnachtszeit für einen Kurztrip nach Paris. Kein Wunder, denn Paris ist ohnehin eine wunderschöne Stadt und wenn diese auch noch festlich beleuchtet und dekoriert ist… war lässt sich da nicht verzaubern?

Damit du weißt, was sich an Weihnachten und im Dezember in Paris besonders lohnt, habe ich dir einige Tipps für Aktivitäten während der Weihnachtszeit in Paris zusammengestellt. Am Anschluss findest du außerdem noch praktische Hinweise für deinen Aufenthalt an Weihnachten in Paris, wie Öffnungszeiten und Tipps zum Wetter.

# Besuche einen Pariser Weihnachtsmarkt

Auch wenn Weihnachtsmärkte eindeutig aus Deutschland und aus dem Osten Frankreichs kommen, gehören sie mittlerweile fest zum Pariser Stadtbild. Die meisten Märkte öffnen am ersten Dezemberwochenende, aber bei einigen geht es auch schon 1-2 Wochen eher los. Im letzten Jahr gab es in Paris sage und schreibe 25 Weihnachtsmärkte. Eine komplette Übersicht der Weihnachtsmärkte in Paris findest du hier.

Der größte Pariser Weihnachtsmarkt findet bei La Defense statt, einem Einkaufszentrum im Westen der Stadt. Aber auch der Weihnachtsmarkt im Tuileries Garten ist recht groß. Im Grunde kannst du dich aber darauf einstellen, in jeder Nachbarschaft einen mehr oder minder großen Markt zu finden, z.B. in Montmartre, am Trocadero oder in Saint-Germain.

Die Weihnachtsmärkte in Paris sind in der Regel bis Anfang Januar geöffnet.

ACHTUNG! Weihnachtsmärkte sind auch beliebt bei Taschendieben! Am besten lässt du deine Wertsachen zu Hause und achtest darauf, dass deine Geldbörse sicher und unzugänglich verstaut ist!

Weihnachtsmarkt in Paris

 

 

# Besuche eine Weihnacht- oder Neujahrsshow im Moulin Rouge

Reserviere deinen Platz hier

Das Moulin Rouge ist für viele Paris Besucher ein absoluter Höhepunkt. Gehörst du dazu? Dann hast du die einmalige Gelegenheit, Weihnachten oder Silvester im Moulin Rouge zu feiern! Jedes Jahr bietet das beliebte Cabaret Weihnachts- und Silvestershows mit Abendessen und Champagner an, die unheimlich beliebt sind. Am besten schaust du gleich, ob überhaupt noch Tickets verfügbar sind.

 

# Decke dich mit wunderschönem Christbaumschmuck ein

Dass Paris ein Paradies für Shopping Freunde ist, ist kein Geheimnis. Aber wusstest du, dass man in Paris wunderschönen Weihnachtsschmuck findet? Meiner Meinung nach findest du die beste Auswahl im Bon Marché de Rive Gauche. Ein großer Teil der oberen Etage ist zur Weihnachtszeit für Baumschmuck reserviert und du findest die tollsten Stücke! Wunderschöne Kugeln, ausgefallene Dekoration und viele thematische Weihnachtsdeko, die du garantiert noch nie zuvor gesehen hast.

Weihnachtsdeko Bon Marché

 

 

# Lass dich von der Weihnachtsbeleuchtung in Paris verzaubern

Man könnte meinen, dass tolle Weihnachtsbeleuchtung hauptsächlich auf den Prachtstraßen wie der Champs-Élysée hängt, aber weit gefehlt! In der Weihnachtszeit sind viele Pariser Straßen wunderschön dekoriert, und gerade in den kleineren Straßen wir der Rue Montorgueil oder der Rue Daguerre macht die Beleuchtung besonders viel her. Buche eine weihnachtliche Lichterrundfahrt gleich hier.

Im Übrigen sind die beiden genannten Straßen auch super, wenn du ein paar französische Köstlichkeiten probieren möchtest. Beide sind für den Autoverkehr gesperrt und es reiht sich ein Feinkostgeschäft ans Nächste.

 

# Mache eine weihnachtliche Stadtrundfahrt in DEM französischen Kultauto: Der Ente

Eine ganz besondere Möglichkeit, das weihnachtliche Paris zu erkunden, ist eine Rundfahrt mit einer Ente! Wenn es im Dezember in Paris kalt und ungemütlich wird, bietet diese Stadtrundfahrt vollen Komfort. Gerade in der Weihnachtszeit, wenn es früh dunkel wird und die Stadt hell erleuchtet ist, ist eine Rundfahrt in der Ente ein romantisches Abenteuer. Klicke hier für mehr Informationen zu Preis, Buchung und Stornierungsbedingungen!

Stadtrundfahrt in Paris - mit einer Ente, toll für Kinder in Paris

 

 

# Bestaune die traditionellen Weihnachtschaufenster 

In Paris werden die Schaufenster der großen Kaufhäuser zur Weihnachtszeit wunderschön geschmückt. Es ist Tradition in Paris, dass jede Familie sich mindestens einmal aufmacht, um die Vitrinen zu bestaunen. Vor allem für kleine Kinder in Paris sind die Weihnachtsschaufenster toll. Jedes ist anders dekoriert und bei jedem handelt es sich um einmalige, zum Leben erweckte Kunstwerke. Du findest die dekorierten Vitrinen bei der Galerie Lafayette, Printemps und beim Bon Marché.

Weihnachtsvitrine Bon Marché, Paris an Weihnachten

 

# Fahre Schlittschuh zur Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit besteht in Paris die Möglichkeit, Schlittschuh zu laufen. Eine Aktivität, die sonst eher nicht üblich ist. Vielleicht können die Eislaufbahnen in Paris nicht mit denen in Deutschland mithalten, aber es ist dennoch eine schöne Aktivität für Kinder. Die bekannteste Eisbahn findest du auf dem Weihnachtsmarkt im Tuileries Garten.

In den letzten Jahren gab es auch Eisbahnen im Grand Palais, auf dem Dach der Galerie Lafayette und auf dem Tour Montparnasse. Derzeit sind die Daten und Orte noch nicht bekannt (August 2022)

Paris an Weihnachten

# Mache eine Weihnachtliche Stadtrundfahrt

Reserviere deinen Platz im Bus hier

Wenn du sichergehen möchtest, dass du sowohl keine Pariser Sehenswürdigkeit als auch keine der schönsten Weihnachtsbeleuchtungen in Paris verpasst, dann bietet sich eine Stadtrundfahrt an. In der Weihnachtszeit gibt es eine spezielle Bustour durch Paris, die ganz und gar auf Weihnachten ausgelegt ist. Es werden sogar traditionelle Weihnachtslieder gespielt, während du durchs wunderschön beleuchtete Paris fährst.

Schau dir auch gerne hier unsere Übersicht der schönsten Stadtrundfahrten in Paris an.

 

# Nutze die Weihnachtszeit in Paris für einen Ausflug ins Disneyland.

Buche deine Eintrittskarten fürs Disneyland gleich hier 

Feiertage sind immer ein guter Anlass, um Disneyland Paris zu besuchen. Gerade zu Weihnachten ist der Park wunderschön geschmückt und verwandelt sich in ein regelrechtes “Winter Wonderland”. Die Paraden stehen so zum Beispiel in jeder Hinsicht unter einem weihnachtlichen Stern und alles ist thematisch auf die Festtage eingestellt. Ich empfehle dir jedoch, deinen Disneyland Paris Ausflug er für unter der Woche zu planen, weil es am Wochenende ziemlich voll werden kann.

Disneyland in Paris

Das könnte dich auch interessieren:

 

# Mache eine abendliche Flussfahrt auf der Seine

→ Hier findest du eine Übersicht der schönsten Flussfahrten

Eine Flussfahrt auf der Seine ist mit die schönste Aktivität, die du in Paris unternehmen kannst. Besonders in der Weihnachtszeit, da es früh dunkel wird und du so Paris wunderschön beleuchtet erleben kannst.

Solltest du Heiligabend in Paris verbringen und den Abend besonders gestalten möchtest, bietet sich eine Flussfahrt auf der Seine mit weihnachtlichem Abendessen an. Viele Reedereien fahren ein Weihnachtsprogramm auf, dass du dir nicht entgehen lassen solltest.

 

# Schaue dir den größten Weihnachtsbaum in der Galerie Lafayette an

An Weihnachten sind die großen Kaufhäuser in Paris natürlich besonders beliebt, allen voran die Galerie Lafayette. Hier kannst du den größten Weihnachtsbaum Paris’ bestaunen und er ist wirklich einen Besuch wert. Der Baum ist sozusagen der Höhepunkt des vorweihnachtlichen Paris’ und die Enthüllung wird jedes Jahr mit Spannung erwartet.

Weihnachtsbaum Galerie Lafayette

# Fahre auf den Eiffelturm

Reserviere deine Eintrittskarte rechtzeitig hier

Am 25. Dezember bleiben die meisten Sehenswürdigkeiten in Paris geschlossen, nicht aber der Eiffelturm! Dieser ist an 365 Tagen geöffnet und tatsächlich einer der wenigen Sehenswürdigkeiten, die du in Paris an Weihnachte am 25. Dezember besuchen kannst. Deswegen rate ich dir dringend, dich rechtzeitig um Tickets zu bemühen, denn der Andrang ist mitunter enorm.

→ Tickets für den Eiffelturm kannst du hier reservieren: 

 

# Besuche die Überdachten Passagen in Paris

→ Hier findest du noch mehr Paris Geheimtipps!

Gerade, wenn im Dezember das Wetter etwas ungemütlicher wird, bietet sich ein Besuch der wunderschönen Pariser Passagen an. Die überdachten Galerien sind in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden und stellen gewissermaßen eine sehr frühe Form der Einkaufszentren dar. Es gab damals über 180 Arkaden, die leider dann im Zuge der Stadtplanung nach und nach von der Bildfläche verschwunden sind. Heute gibt es in Paris noch 21 Galerien, eine schöner als die andere. Die bekannteste Galerie ist die Galerie Vivienne, die Passage des Panoramas und die Passage du Grand-Cerf.

Die Galerie Vivienne zur Weihnachtszeit

# Wärme dich an einer heißen Schokolade bei Angelina auf

Angelina gehört zu den renommiertesten Teehäusern in Paris und die Besucher nehmen stundenlanges (!) Schlangestehen in Kauf, um einen Platz im Inneren des Cafés zu ergattern. Angelina ist besonders für heiße Schokolade berühmt, aber auch für ihr ausgefallenen und köstlichen Gebäck. Wenn du keine Lust auf Warteschlangen hast, das Café Kitsuné im Garten des Palais Royal hat auch leckere Heißgetränke 🙂

 

# Besuche eine Weihnachtsmesse in Paris

Selbstredend wird Weihnachten auch in den Pariser Kirchen gefeiert und auch in Frankreich gibt es Christmetten. Wenn du eine Weihnachtsmesse in einer der großen Kirchen wir Saint Sulpice oder der Sacre Coeur besuchen möchtest, sei auf jeden Fall mindestens 30 Minuten vor Beginn da.

Die Messen an Heiligabend beginnen in der Sacre Coeur normalerweise um 22 Uhr und beinhalten ein Orgelkonzert, Chor und um Mitternacht die Mitternachtsmesse. Am 1. Weihnachtsfeiertag finden Messen um 9, 11, 18 und 22 Uhr statt.

 

#Koste einen traditionellen Bûche de Noël

Jedes Land hat seine eigenen weihnachtlichen kulinarischen Traditionen und ein absolutes Muss ist in Frankreich der Bûche de Noël. Der Bûche stellt einen Baumstamm oder Holzscheit dar. Die meisten Bûche bestehen aus Biskuitboden, der mit Buttercreme bestrichen und aufgerollt und dann verziert wird, sodass der Kuchen tatsächlich einem Baumstamm ähnelt. Zu Weihnachten in Paris bekommst du einen Bûche in jeder Bäckerei, entweder als Kuchen für mehrere Personen, oder auch als eine Portion in Miniversion.

Bûche de Noel, ein klassiker an Weihnachten in Paris

 

 

# Besuche den Place Vendôme

Paris ist für seine vielen Luxusboutiquen berühmt und besonders viele davon findest du auf dem schicken Place Vendôme. Auch wenn Dior, Louis Vuitton und Gucci dein übliches Budget übersteigen, darf ein Besuch des Place Vendômes bei einem weihnachtlichen Spaziergang durch Paris nicht fehlen. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird der Platz herrlich geschmückt. Du kannst dich auf riesige Tannenbäume, unzähligen Lichtern und ganz viel Weihnachtsstimmung freuen. Oft finden auf dem herrschaftlichen Platz zur Weihnachtszeit auch spezielle Events der ansässigen Luxusmarken statt.

Place Vendôme an Weihnachten in Paris

 

# Genieße ein Chopin Klavierkonzert bei Kerzenschein

Zur Weihnachtszeit wird Gemütlichkeit großgeschrieben und ein besonders eindrucksvolles Erlebnis ist der Besuch eines Klavierkonzerts bei Kerzenschein. Umringt von unzähligen von Kerzen kannst du dem Pianisten oder der Pianistin lauschen, der/die die schönsten Stücke von Frédéric Chopin zum Besten gibt.

 

#  Besuche die Dachterrassen und Pariser Cafés auch zur Weihnachtszeit im Winter

Die vielen Cafés gehören natürlich zu Paris wie der Eiffelturm und es wird dich freuen zu hören, dass du auch im Winter nicht auf ein Glas Wein oder einen Café in einem Pariser Straßencafé verzichten musst. Die allermeisten Cafés sind nämlich beheizt und damit urgemütlich. Oft ist es sogar so warm, dass du deinen Wintermantel ruhigen Gewissens ausziehen kannst.

Es gibt zudem auch saisonale Roof Top Bars, die ganz und gar auf die winterlichen Temperaturen eingestellt sind.

Weihnachten in Paris: Die Strassencafés haben geöffnet

Praktische Tipps: Weihnachten in Paris

Wenn du Paris zu Weihnachten besuchen möchtest, beginnst du am besten frühzeitig mit der Reiseplanung. Denn egal, ob du nun einen Städtetrip zur Vorweihnachtszeit ins Auge fasst oder nach Paris über Weihnachten reisen möchtest, du landest auf jeden Fall in der Hauptsaison. Dazu kommt, dass auch Weihnachten in Paris ein Feiertag ist und du mit geänderten Öffnungszeiten rechnen musst.

Ich habe dir im Folgenden das Wichtigste für deine Reise nach Paris an Weihnachten zusammen gefasst.

 

Öffnungszeiten der Geschäfte in Paris an Weihnachten

Wenn du planst, einen Teil deines Weihnachtseinkaufs in Paris zu erledigen, habe ich gute Nachrichten: Viele Geschäfte sind in der Vorweihnachtszeit auch an den Adventssonntagen geöffnet, sodass du viel Zeit hast, dich um originelle Paris Geschenke zu kümmern. Ich empfehle dir jedoch, deine Einkäufe auf den Vormittag zu legen, denn nachmittags wird es brechend voll.

Besonders die großen Kaufhäuser wie die Galerie Lafayette und Printemps sind in der Weihnachtszeit sehr beliebt, da viele die Zeit natürlich auch nutzen, um die geschmückten Vitrinen zu sehen.

Café Flore an Weihnachten

 

Öffnungszeiten in Paris an den Weihnachtsfeiertagen

Die Geschäfte sind am 24. Dezember in Paris weitestgehend ganz normal geöffnet, viele schließen allerdings ein wenig früher. Wenn du zwischen Weihnachten und Neujahr nach Paris reist, ist es gut zu wissen, dass nur der 25. Dezember in Frankreich ein Weihnachtsfeiertag ist. Der 26. Dezember KEIN Feiertag in Frankreich, die Geschäfte haben zu regulären Zeiten geöffnet.

 

Öffnungszeiten von Museen & Sehenswürdigkeiten

Da der 24. Dezember ein normaler Arbeitstag ist, gelten auch die normalen Öffnungszeiten und du wirst alle Museen und Attraktionen besuchen können. Natürlich, wenn der 24. Dezember z. B. auf einen Dienstag fällt, bleibt der Louvre geschlossen, weil Dienstag generell der Ruhetag des Louvres ist.

Anders sieht es beim 25. Dezember in Paris aus, sozusagen am 1. Weihnachtsfeiertag, der auch in Frankreich gefeiert wird. Die meisten Sehenswürdigkeiten bleiben an diesem Tag geschlossen.

Ausnahmen sind der Eiffelturm, die Seine Flussfahrten und der Tour Montparnasse. Hier empfehle ich dir dringend, dich rechtzeitig um Eintrittskarten zu kümmern, denn natürlich erfahren die diese Sehenswürdigkeiten an diesem Tag einen besonders hohen Ansturm.

Eiffelturm im Dezember

 

→ Tickets für den Eiffelturm kannst du hier reservieren: 

 

Tickets für die Seine Flussfahrt an Weihnachten in Paris kannst du hier reservieren: 

 

Tickets für den Montparnasse Turm kannst du hier reservieren: 

Spartipp Tour Montparnasse: Wenn du mit einer 180° Aussicht zufrieden bist, reserviere doch Tisch für ein Frühstück im Restaurant Ciel de Paris! Es befindet sich auf 56. Etage des Montparnasse Turms und du kannst bei einem leckeren Frühstück das Panorama genießen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel in Paris an Weihnachten

Wenn du Paris mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundest, musst du dir keinerlei Sorgen machen. Die Züge fahren zwar teilweise mit einer etwas niedrigeren Frequenz, was aber nichts anderes bedeutet, dass du statt 2–4 Minuten eher 5–10 auf die nächste Metro warten musst.

In der Weihnachtszeit kann es unter Umständen zu Streiks der Pariser Verkehrsbetriebe kommen. Sobald hierzu näheres bekannt ist – falls es überhaupt im Jahr 2022 zu Streiks an Weihnachten in Paris kommt, werde ich es hier vermerken.

Öffentliche Verkehrsmittel in Paris zu Weihnachten

Wie ist das Wetter in Paris im Dezember?

Das Wetter unterscheidet sich im Dezember in Paris nicht sonderlich von der Witterung in Deutschland. Du musst dich nicht auf klirrende Kälte einstellen, deine Winterjacke benötigst du aber auf jeden Fall.

Generell ist es in Paris im Dezember eher nass als kalt. Der Dezember ist der regenreichste Monat in Paris und Schnee ist selten. Weiße Weihnachten sind also nichts, worauf du setzen solltest.