Pfingsten in Paris 2022 – Alle Infos für deinen Städtetrip

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese etwas kaufst oder buchst, erhalten ich eine kleine Provision - ohne Mehrkosten für dich. So kannst du meine Arbeit unkompliziert unterstützen. Vielen Dank!

Dieser Artikel wurde zuletzt am 5. September 2022 von Lena aktualisiert

 

Pfingsten in Paris, ist das eine gute Idee? Die kurze Antwort lautet auf jeden Fall ja! Ein Kurztrip nach Paris über Pfingsten ist eine gute Idee, wenn du das Beste aus dem bevorstehenden langen Wochenende machen möchtest. Schau dir auch unser 3 Tages Programm für Paris an, damit du sicher bist, dass du keine Höhepunkte verpasst.

Pfingsten fällt 2022 auf den 5. Juni und damit recht spät. Für deinen Paris Urlaub über Pfingsten sind das allerdings nur Gute Nachrichten, denn du hast eine optimale Chance auf schönstes Frühlingswetter. Einem entspannten Spaziergang entlang der Seineufer und einem Glas Wein in einem gemütlichen Pariser Straßencafé stehen also nichts mehr im Wege.

 

Boot auf der Seine in Paris - Pfingsten in Paris

 

Bevor du dich aber um die weitere Planung deines Paris Urlaubes kümmerst, behalte im Hinterkopf, dass die Pfingstfeiertage in Paris absolute Hauptsaison sind.

Die folgenden Artikel könnten auch für dich interessant sein:

 

 

Achtung! Pfingsten ist in Paris Hochsaison!

Daher rate ich dir wirklich DRINGEND, dich bereits frühzeitig um eine Unterkunft in Paris zu kümmern. Hier findest du meine Empfehlungen zu Budget Hotels in Paris sowie Hotels mit Blick auf den Eiffelturm.

Gleiches betrifft auch Eintrittskarten zu den beliebtesten Attraktionen in Paris. Du solltest dich – soweit es geht – bereits deiner Abreise nach Paris, um Tickets zu den beliebtesten Attraktionen zu kümmern. Ich weiß, es killt etwas die Spontanität und dem berühmten “sich treiben lassen” steht es auch im Wege. Aber du riskierst andernfalls tatsächlich, dass du den Eiffelturm, den Louvre, die Katakomben oder das Schloss von Versailles an Pfingsten in Paris nicht besuchen kannst. 

Dazu kommt nicht minder erschwerend, dass die zugelassene maximale Besucherzahl für Museen und Sehenswürdigkeiten aufgrund von Covid-19 teilweise begrenzt ist. Auch wenn derzeit alle Maßnahmen weitestgehend aufgehoben sind, bist du immer auf der sicheren Seite, wenn du vorsorgst. Tickets du bei den jeweiligen Attraktionen buchen, oder aber auch ganz bequem über GetYourGuide.

Der große Vorteil an GetYourGuide ist, dass sie dir im Gegensatz zum Direktvertrieb die Tickets komplett erstatten, sollten sich deine Pläne kurzfristig ändern. Der Ticketverkauf ist außerdem auf Deutsch und es reicht vollkommen, das Ticket auf deinem Smartphone vorzuzeigen. 

Damit du weißt, welche Pariser Highlights an Pfingsten am schnellsten ausverkauft sind, habe ich dir im Folgenden die Pariser Sehenswürdigkeiten aufgelistet, für die vor Ort in Paris meist keine Tickets mehr gibt. Daneben findest du auch einen direkten Link, über den du deinen Platz buchen kannst. 

SehenswürdigkeitPreis p.P.Tickets
Eiffelturmab 27€zum Ticket
Louvre∗ab 17€ zum Ticket
Schloss Versailles∗ab 18€ zum Ticket
Katakombenab 29€zum Ticket
Sainte Chapelle∗ab 12€zum Ticket
Tour Montparnasseab 16€ zum Ticket
Arc de Triomphe∗ab 13€zum Ticket

∗im Paris City Pass enthalten

 

Ist Pfingsten in Frankreich ein Feiertag?

Pfingsten, auf französische Pentecôte, ist in Frankreich, wie in den meisten deutschsprachigen Regionen auch, ein Feiertag. Das gilt allerdings in erster Linie nur für den Pfingstsonntag. Der Pfingstmontag ist ein (kontroverser) Sonderfall. 

 

Pfingstmontag in Frankreich, was ist da los?

Nach der großen Hitzewelle im Jahr 2003, die mehr als 15.000 Todesopfer gefordert hat, wurde der Pfingstmontag 2004 zum Tag der Solidarität. Das klingt interessant, denn Solidarität ist immer gut.

Diese Solidarität kommt zum einen vom Arbeitgeber, der 0.3 % der Gehälter, die er/sie seinen Angestellten zahlt, an den Staat abgibt. Zum anderen aber auch vom Arbeitnehmer, der einen Tag (Pfingstmontag) im Jahr ohne Gehalt Arbeitsleistung vollbringt. Es kann sich jeder denken, dass die meisten das dann doch eher blöd finden, wenn sie Pfingstmontag arbeiten müssen. Besonders weil jedes Unternehmen selbst entscheidet, ob sie ihre Mitarbeiter freistellt oder nicht. 

Um wichtige Details nicht unter den Tisch fallen zu lassen: Die meisten Arbeitnehmer erhalten am Ende des Monats nicht weniger Geld, aber der Zuschlag (100% an gearbeiteten Feiertagen) fällt weg, da dieser an den Staat geht. Das kommt aber auch noch auf die Gewerkschaften an. Kompliziert das Ganze. 

 

Montmartre im Sonnenuntergang. Treppen von Montmartre.

 

 

Was hat Pfingsten 2022 in Paris geöffnet?

Wenn du Paris am Pfingstwochenende besuchst, ist es wichtig genau zu wissen, wann, was geöffnet hat, und wann nicht.  

Gute Neuigkeiten: Wer an Pfingsten nach Paris reist, wird weitestgehend normale Öffnungszeiten vorfinden. Der Eiffelturm, den Louvre, die Katakomben sowie alle weiteren top Pariser Sehenswürdigkeiten sind regulär geöffnet. Die Sehenswürdigkeiten und Museen, die am Pfingstmontag geschlossen sind, haben generell montags Ruhetag. 

 

Paris am Pfingstsonntag – Feiertag mit sonntags üblichen Öffnungszeiten

Auch wenn der Pfingstsonntag in Paris ein Feiertag ist, gelten die regulären Sonntagsöffnungszeiten. Museen und Sehenswürdigkeiten haben geöffnet, ebenso viele Restaurants und Bars.

Falls du Lust auf eine Shoppingtour hast, solltest du die Champs-Élysées, die Galerie Lafayette, Printemps oder das Shoppingcenter Les Halles im Zentrum von Paris ansteuern. Alle anderen Geschäfte haben nämlich größtenteils geschlossen, so wie es sonntags in Paris weitestgehend üblich ist. 

Entspannung auf deinem Wochenendtrip Paris? Besuche den Tuileries Garten beim Louvre

 

Ist Pfingstmontag in Paris alles geschlossen?

Nein. Da Pfingstmontag in Paris Hauptsaison ist und unheimlich viele Besucher in der Stadt sind, haben so gut wie alle Geschäfte, Restaurants, Bars, Cafés und Sehenswürdigkeiten geöffnet. Einzig die Sehenswürdigkeiten, die montags ohnehin Ruhetag haben, bleiben geschlossen. Dazu gehören etwa das Musée d’Orsay, die Katakomben und das Schloss Versailles. Weiter unten findest du eine ausführlichere Liste an Sehenswürdigkeiten, die am Pfingstmontag in Paris geschlossen sind. 

 

Welchen Sehenswürdigkeiten sind Pfingsten in Paris geöffnet?  

Um es kurz und übersichtlich zu halten, findest du im Folgenden eine Lister der beliebtesten Pariser Sehenswürdigkeiten, die sonntags geöffnet sind, montags jedoch nicht. 

Achtung! Die Liste ist nicht komplett, sondern beinhaltet die bekanntesten Attraktionen in Paris.

SehenswürdigkeitPfingstsonntagPfingstmontag
Versailles🔴
Katakomben🔴
Carnavalet Museum🔴
Musée d’Orsay🔴
Musée du Quai Branly🔴
Musée Marmotan Monet🔴
Rodin Museum🔴

Museum Cognacq-Jay

🔴

Picasso Museum

🔴

Petit Palais

🔴

 

Was kannst du an Pfingsten in Paris alles unternehmen?

Perfekt für Pfingsten in Paris: Unsere komplettes Paris Programm für 3 Tage findest du hier

Pfingsten ist eine tolle Gelegenheit, um ein verlängertes Wochenende in Paris zu verbringen. Die Tage sind lang und mild, vermutlich hast du sogar schönes Wetter und die Stadt ist in jeglicher Hinsicht auf Besucher eingestellt. Pfingsten ist bei Paris Urlaubern, aus gutem Grund, äußerst beliebt. Deswegen musst du dich allerdings auch auf etwas längere Wartezeiten und volle Restaurants und Geschäfte einstellen. 

Du kannst die Wartezeiten aufs nötigste minimieren, indem du schon im Vorfeld deine Eintrittskarten für die Pariser Sehenswürdigkeiten reservierst. Du entgehst auf diese Weise nicht nur der Wartezeit an der Verkaufsstelle, du stellst auch sicher, dass du überhaupt ein Ticket bekommst. An Pfingsten sind sehr viele Sehenswürdigkeiten in Paris restlos ausverkauft. 

Der Eiffel Turm in Paris an der Seine -ein Highlight an Pfingsten in Paris

 

Der Eiffelturm – die Sehenswürdigkeit Nr.1 in Paris

Ein Parisbesuch ohne einen Abstecher zum Eiffelturm ist schlichtweg undenkbar. Das Pariser Wahrzeichen hat das ganze Jahr hindurch täglich geöffnet und dementsprechend natürlich auch an den Pfingsttagen. Aufgrund der Feiertage und des Besucheransturms wird es am Eiffelturm voll werden und du solltest auf jeden Fall längere Wartezeiten einplanen.

Einen größeren Teil der Wartezeit kannst du allerdings mit “Tickets ohne Anstehen” umgehen. Du zahlst zwar etwas mehr, sparst aber wertvolle Zeit, die du dann für andere schöne Aktivitäten nutzen kannst. 

 

Der Louvre  Hier gehts zu den Tickets

Fast so bekannt wie der Eiffelturm und an den Feiertagen mit Sicherheit ebenso beliebt ist der Louvre. Ob du nun eine ausgiebige Museumstour in Paris planst oder nur kurz der Mona Lisa guten Tag sagen möchtest, kümmere dich rechtzeitig um Karten. Am besten buchst du deine Eintrittskarte für den Louvre ein paar Tage, wenn nicht sogar Wochen im Vorfeld.

So sparst du nicht nur Zeit an den Ticketschaltern, du kannst dir zudem auch ein Zeitfenster nach deinen Wünschen aussuchen und gehst sicher, dass du ein Ticket bekommst. Online Tickets für den Louvre kannst du unkompliziert hier buchen.

Pyramide am Louvre

 

 

 

 

Der Triumphbogen  Hier bekommst du Tickets ohne Anstehen

Ein weiteres Highlight in Paris ist der berühmten Triumphbogen am Kopfe der Champs Élysée, der natürlich auch am kompletten Pfingstwochenende geöffnet ist. Das beliebte Monument hat in den Sommermonaten sogar verlängerte Öffnungszeiten bis um 22:30. Ein Besuch am Abend bietet sich besonders an, da der Triumphbogen ein toller Aussichtspunkt ist, von dem du einen guten Blick aufs abendlich beleuchtete Paris werfen kannst. Eiffelturm inklusive. 

 

Panoramafahrt auf der Seine 

Die Flussfahrt auf der Seine gehört meiner Meinung nach zu den schönsten Aktivitäten, die du in Paris an Pfingsten unternehmen kannst. Das Panorama vom Schiff aus ist einfach atemberaubend, vor allem auch durch die veränderte Perspektive. Wenn du eine Flussfahrt auf der Seine zur Abenddämmerung buchst, kannst du das Ganze mit einem köstlichen Dinner kombinieren. (hier kannst du das Menü einsehen)

Aber auch für Parisbesucher mit kleinerem Budget ist eine Flussfahrt auf der Seine etwas. Die einfache Fahrt tut es nämlich auch, sie ist ebenso toll und dazu noch recht geldbeutelfreundlich. 

Bootstour Paris an Pfingsten

 

Ein (kulinarischer) Rundgang durch das Künstlerviertel Montmartre

Montmartre ist eines der attraktivsten Viertel von Paris und auch eines mit dem größten Charme. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass ein Parisbesuch ohne einen Abstecher nach Montmartre nicht komplett ist. Das beliebte Künstlerviertel liegt im nördlicheren Teil der Stadt und auch ein wenig außerhalb der üblichen Touristenrouten. Plane auf jeden Fall etwas Zeit für diesen tollen Bezirk ein. Übrigens: Montmartre ist besonders beliebt für geführte Stadtrundgänge.

Hier hast du die Qual der Wahl zwischen einer günstigen Stadtführung, die dir mit vielen Infos und spannenden Anekdoten das Lebensgefühl des Künstlerviertels näher bringt und der eher exklusiveren kulinarischen Montmartre Tour. Letztere ist natürlich in erster Linie eins: LECKER! Neben viel Insiderwissen über Montmartre gibt es auch einige Leckereien und regionalen Delikatessen zu probieren. Toll für die Gastronomieliebhaber unter euch!

 

Ein Pfingstspaziergang durch einen Pariser Park

Hast du Lust auf einen klassischen Pfingstspaziergang? Kein Problem, auch das lässt sich in Paris problemlos einrichten. Ganz hervorragend sogar! Paris hat so unglaublich viele tolle Parks, die jeden Spaziergang noch schöner machen. Neben den klassischen Stadtparks wie dem Jardin du Luxembourg oder dem Tuileries Garten, gibt es auch sehr viele kleinere Parks, die eher von Parisern frequentiert werden. Die meisten davon findest du nicht ohne Weiteres im Reiseführer. Aber hier:  Meine liebste Auswahl an Pariser Parks.

 

Parc Monceau, Brücke

 

 

Eine Radtour durch Paris (mehr Infos hier)

Eine wunderbare und vor allem effektive Art, Paris in kurzer Zeit aber dennoch gemächlich zu erkunden ist auf dem Sattel eines.. Rades. Du kannst entweder ein Rad auf eigene Faust leihen (lies hierzu unseren ausführlichen Guide) und so Paris nach deinen Wünschen erkunden, oder du schließt dich einfach einer geführten Radtour an.

Letztere hat den großen Vorteil, dass du in sehr kurzer Zeit sehr viel siehst und auch vorrangig versteckte Ecken entdeckst. Hilfreich ist selbstredend auch der fachkundige Guide, der dich nicht nur mit Informationen versorgt, sondern der dir vor allem auch hilft, dich im Pariser Stadtverkehr zurechtzufinden. Die mit Abstand beliebteste Radtour in Paris ist diese hier.

 

Viel in kurzer Zeit sehen: eine Stadtrundfahrt machen

Eine Übersicht der besten Stadtrundfahrten an Pfingsten in Paris findest du hier

Ein Wochenende ist nicht sehr lang, und vergeht viel zu schnell, um Paris in all seiner Pracht zu erkunden. Was aber zweifelsfrei hilft, so viel wie möglich in kurzer Zeit zu sehen, ist an Pfingsten in Paris an einer Stadtrundfahrt teilzunehmen. Ich persönlich finde Stadtrundfahrten super, besonders wenn vor ich nicht so viel Zeit habe. Stadtrundfahrten haben den tollen Vorteil, dass du dir sicher sein kannst, alles in Paris zumindest gesehen zu haben und sie hilft dir auch dabei, Orientierung und ein Gefühl für Paris zu bekommen.