Paris mit Kindern: 24 tolle Aktivitäten für einen gelungenen Urlaub

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese etwas kaufst oder buchst, erhalten ich eine kleine Provision - ohne Mehrkosten für dich. So kannst du meine Arbeit unkompliziert unterstützen. Vielen Dank!

Dieser Artikel wurde zuletzt am 11. Januar 2023 von Lena aktualisiert

Eine Reise nach Paris mit Kindern ist ein tolles Erlebnis. Es gibt in Paris viel zu sehen und zu entdecken, haufenweise neue Eindrücke und eine Stadt, die so ganz anders ist, als deine Kinder es von Zuhause gewöhnt sind. Damit Groß und Klein jedoch voll auf ihre Kosten kommen und einen schönen Urlaub in Paris verbringen können, solltest du deinen Städtetrip im Vorfeld gut vorbereiten. Ich helfe dir gerne dabei.

Der Eiffelturm Paris mit Kindern

Während wir Erwachsenen nämlich stundenlang in Museen verbringen können und oft so viele Paris Highlights wie möglich sehen wollen, haben Kinder natürlich einen anderen Rhythmus. Deswegen versuche, viele kinderfreundliche Paris Aktivitäten einzuplanen. Und vor allem genug Zeit zum Spielen, Erleben und einfach Kind sein.

In diesem Artikel stelle ich dir viele Aktivitäten und kindgerechte Pariser Sehenswürdigkeiten vor, die dafür sorgen, dass ihr mit tollen Erinnerungen wieder nach Hause fahrt.

Ganz am Ende dieses Artikels verrate ich dir auch noch meinen ultimativen Spar- und Geheimtipp!

Deine Kinder sind schon etwas älter? Wir haben auch viele Tipps für Paris mit Teenagern? Klicke hier

Meine Kinder sind in Paris geboren. Zugegeben, ich konnte mir zu Anfang kaum vorstellen, wie das funktionieren soll. Ich komme nicht vom Land, aber Paris? Es war einfach zu viel Stadt, um meiner Idee von Familie gerecht zu werden. Aber, ich habe gelernt, dass Paris doch sehr viel für Kinder in petto hat. Man muss nur wissen, wo man suchen muss!

Die vielen Parks in Paris sind perfekt für Kinder

Vorbereitung ist alles! Bereite deine Kinder auf ihr Paris Abenteuer vor!

Ob die Städtereise nach Paris mit Kindern ein Erfolg wird, hängt stark davon ab, mit wie viel Spannung der Trip erwartet wird! Vielleicht haben deine Kids überhaupt keine Vorstellung von Paris und davon, was sie erwartet… und da gute Vorbereitung die halbe Miete ist, gibt es wirklich keinen besseren Zeitpunkt, um Kinderfilme in euer Repertoire aufzunehmen, die in Paris spielen:

Tolle Kinderfilme über Paris

Falls deine Kinder schon etwas älter sind und du mit Teenagern nach Paris reist, kann ich auch die Netflix Serie Lupin empfehlen. Mein Sohn fand super.

Reiseführer und Reisebücher über Paris für Kinder

Reiseliteratur ist eine tolle Reisevorbereitung, egal, wohin es geht. Seit ein paar Jahren gibt es glücklicherweise nicht nur dicke Wälzer, sondern auch Reiseführer und Geschichten, die ganz den Interessen von Kindern gewidmet sind. So hat etwa der Lonely Planet einen Paris Reiseführer für Kinder und für 2023 hat auch der National Geographic Reiseliteratur über Paris für Kinder angekündigt.

Nachstehend findest du die beliebtesten Kinderbücher und Kinderreiseführer über Paris.

Der aktuellste Paris Reiseführer für Kinder: Erscheinungsdatum: Februar 2023!

Paris für Kindern Reiseführer

Gemeinsam mit den Lonely Planet Scouts Marco und Amelia geht es auf Entdeckungsreise durch Paris. Von geheimen Sehenswürdigkeiten bis zum Eiffelturm ist alles dabei!

Neben dem Dauerbrenner von Lonely Planet, gibt es aber auch noch andere Reiseliteratur für Kinder, die die Vorfreude auf euren Paris Urlaub garantiert steigern wird:

Die drei !!! Detektivgeschichte

Paris mit Kindern: Buch Drei !!!

Das magische Baumhaus

Buch über Paris für Kinder

NEU: National Geographic

Neuer Reiseführer Paris für Kinder

Paris mit Kindern – was auf jeden Fall dazu gehört!

Ob du nun Urlaub in Paris mit Kindern machst, als Paar, allein oder mit Freunden. Einige Paris Höhepunkte musst du einfach gemacht haben.

Hier findest du die “Big 5” in Paris, die sich auch gut für ein Kinderfreundliches Paris Programm eignen

#1 Der Eiffelturm

Ganz klar, eine Reise nach Paris kommt nicht ohne einen Besuch des berühmten Eiffelturms. Tickets bekommst du hier

#2 Montmartre und die Sacre Cœur

Montmartre ist eines der älteren Viertel in Paris, und sollte natürlich auf deiner Paris Bucket List nicht fehlen. Montmartre kannst du prima zu Fuß erkunden – noch besser allerdings mit einem fachkundigen Tourguide in Rahmen einer Familientour durch Montmartre. Mehr Informationen dazu gibt es hier

Montmartre in Paris - Das Karussell steht unterhalb der Sacre Coeur

#3 Die Champs-Élysée und der Arc de Triomphe

Hauptsächlich ist die weltberühmte Straße natürlich für ihre Luxusboutiquen bekannt. Allerdings findest du hier nicht nur einen umfangreichen Disneystore, sondern auch das L’Atelier Renault, indem deine Kinder die neusten Modelle bewundern können (kostenlos). Am 1. Sonntag im Monat ist die Champs-Élysée autofrei.

Am Kopf der Champs-Élysée findest du praktischerweise auch den Triumphbogen. Von der Dachterrasse habt ihr eine tolle Aussicht auf den Eiffelturm und den faszinierenden Kreisverkehr zu euren Füßen. Tickets für den Triumphbogen solltest du besser reservieren. Hier zum Beispiel.

#4 Der Louvre

Zugegeben, ein Museum ist in der Regel eher weniger aufregend für Kinder. Das Louvre hat jedoch einen tollen familienfreundlichen Audioguide und zudem ist der Eintritt für deine Kinder frei! Tickets für Erwachsene gibt es hier

Louvre mit Kindern - und ein Selfie mit der Mona Lisa

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel:

#5 Eine Flussfahrt auf der Seine

Flussfahrt auf der Seine – Wenn du nach Paris mit Kindern reisst, kannst du dir sicher sein, dass eine Flussfahrt gut ankommt. Eine Bootstour macht einfach jedem Spaß und ist auch eine tolle Möglichkeit, damit ihr euch vom Paris Sightseeing ein wenig entspannen könnt.

Im Folgenden findest du eine Liste mit Sehenswürdigkeiten, die zum einen auf keiner Paris Reise fehlen sollte, zum anderen aber auch so beliebt sind, dass es kurzfristig meist keine Tickets mehr gibt. Ich empfehle dir dringend, die nachstehenden Aktivitäten im Voraus zu buchen.

Ticketbuchungen für Paris

Die Links bringen dich zu GetYourGuide.com. Eine Firma, die weltweit Tickets für Attraktionen und Sehenswürdigkeiten vertreibt. Ich selbst habe schon oft über GetYourGuide Tickets für unsere Reisen gebucht und fand es immer einfach und praktisch. Der große Vorteil ist für mich, dass fast alle Eintrittskarten bis zu 24 Stunden vorher erstattet werden können.

Wenn sich also eure Pläne ändern, was mit Kindern ja schnell passieren kann, dann bekommt ihr sehr unkompliziert euer Geld zurück. Die Karten, die ihr bei den Aktivitäten selbst kauft, sind zwar manchmal etwas günstiger, aber auch mit Risiko behaftet.

Wenn euch was dazwischen kommt oder dein Kind krank wird, habt ihr das Geld in den Sand gesetzt.

Diese Sehenswürdigkeiten solltet ihr auf jeden Fall im Voraus reservieren:

SehenswürdigkeitPreis p.P.KinderTickets
Eiffelturm Spitzeab 28 €ab 7 €➜ zum Ticket
Louvreab 17 €frei➜ zum Ticket
Schloss Versaillesab 21 €frei➜ zum Ticket
Katakombenab 31 €5 €➜ zum Ticket
Sainte Chapelleab 12 €frei➜ zum Ticket
Tour Montparnasseab 18 €ab 9 €➜ zum Ticket
Arc de Triompheab 13 €frei➜ zum Ticket
Disneyland Parisab 56 €ab 52 €➜ zum Ticket
Eiffelturm in Paris

TOP Spartipp für deinen Familien Paris Urlaub: Der Paris Explorer Pass!

Du hast vor, eine Hop-on Hop-Off Stadtrundfahrt zu machen, einen Tag im Disneyland zu verbringen und vielleicht sogar das Aquarium de Paris zu besuchen? Dann empfehle ich dir den Go City: Paris Explorer Pass! Alle drei Aktivitäten sind nämlich in dem Sightseeing Pass enthalten und du sparst wirklich eine beachtliche Summe. 

Anders als bei anderen Sightseeing Pässen suchst du dir beim Explorer Pass zwischen 3 und 7 Aktivitäten aus und erhältst diese dann zum sehr reduzierten Festpreis. Ich konnte den Pass testen und ich muss sagen, dass er mich überzeugt hat.

Als Beispiel anhand von beliebten Familienaktivitäten in Paris:

Attraktion & ErlebnisNormalpreisExplorer Pass
1. Disneyland Paris€ 56,00inklusive
2. Macaron Kurs in Galeries Lafayette€ 49,00inklusive
3. Hop-on Hop-off Stadtrundfahrt€ 42,00inklusive
4. Aquarium de Paris€ 20,50inklusive
Insgesamt€ 167,50€ 149,00

Insgesamt hast du die Wahl zwischen mehr als 50 Aktivitäten in Paris. 

Für mehr Informationen, schau dir gerne meinen Erfahrungsbericht über den Explorer Pass an, oder direkt auf der Seite des Go City: Paris Explorer Pass.

Paris Opera Garnier mit Kindern

Die besten Aktivitäten für deine Reise nach Paris mit Kindern

So, nachdem du jetzt das wesentliche weißt, hier sind für dich die besten Aktivitäten, die du mit Kindern in Paris unternehmen kannst. Begeisterung garantiert.

#1 Eine Flussfahrt auf der Seine UND dem Kanal St. Martin

Seine Flussfahrt reservieren | Kanal St. Martin Bootsfahrt reservieren

Jeder hat vermutlich eine Flussfahrt auf der Seine auf seiner Paris Liste. Aber wusstest du, dass Paris 2 Gewässer hat? Natürlich die Seine, aber auch den Canal St. Martin, der die Seine mit dem Canal de l’Ourcq verbindet.

Und hier wird es interessant, besonders wenn man Paris mit Kindern entdecken möchte. Anstatt eine einfach Seineflussfahrt zu unternehmen, bietet sich eine kombinierte Fahrt beider Gewässer an. Ich habe die Kanalfahrt selbst mit meinen Kindern im letzten Sommer unternommen und es war einfach toll.

Das Besondere an dieser Fahrt ist, dass die Strecke teilweise komplett abseits der Touristenpfade liegt. Aber auch, dass die Tour Folgendes enthält:

  1. die Fahrt geht durch etwa 7 Schleusen auf dem Canal St. Martin (mein jüngerer Sohn hat gequiekt vor Freude & Aufregrung)
  2. Einen 1,5 km langer unterirdischer Streckenabschnitt, durch ein mysteriöses, unterirdisches Verlies, das mit Lichtlöchern durchsiebt ist

Mehr Informationen zu dieser spannenden Fluss- und Kanalfahrt bekommst du direkt hier.

Canal St.Martin mit Kindern

Mit Kindern sollte auf jeden Fall eine Stadtrundfahrt unternommen werden. Falls eine Flussfahrt nicht das Richtige ist, findest du hier eine Übersicht über die schönsten Stadtrundfahrten in Paris.

#2 Der Eiffelturm

Tickets und Informationen gibt es hier

→ Der Eiffelturm ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Natürlich darf ein Besuch des Eiffelturms bei deinem Parisbesuch nicht fehlen. Das Wahrzeichen der Stadt ist für die meisten Besucher der Höhepunkt ihrer Reise und deine Kinder werden ebenso begeistert sein.

Du kannst zwischen verschiedenen Optionen wählen – zu Fuß bis zur 2 Etage aufsteigen, mit dem Fahrstuhl fahren oder gleich den Aufzug bis zur Spitze nehmen.

Die günstigste Möglichkeit ist es natürlich, wenn du den Turm zu Fuß erklimmst. Natürlich schwierig, wenn du mit Kinderwagen unterwegs bist oder deine Kinder noch zu klein sind, um die 674 Stufen zur zweiten Etage zu erklimmen.

Der Eiffelturm von der Brücke Bir-Hakeim aus gesehen

Man mag es kaum glauben, aber der Eiffelturm ist oft lange im Voraus ausgebucht. Besonders wenn du mit dem Aufzug zur 2. Etage oder zur Spitze hinauffahren möchtest, wirst du vor Ort meist keine Tickets mehr kaufen können.

Am günstigsten ist es, wenn du dein Ticket direkt auf der offiziellen Seite des Eiffelturms buchst. Diese Tickets können aber weder storniert noch geändert werden. Falls du mehr Flexibilität benötigst, empfehle ich dir, deine Eintrittskarten hier zu kaufen.

#3 Die Katakomben von Paris

Hier gehts direkt zum Ticketverkauf

Die Katakomben sind nichts für schwache Nerven und auch nicht für kleine Kindern geeignet. Wenn deine Kinder allerdings 10 oder älter sind, sind die Katakomben eine tolle und aufregende Aktivität für Kinder in Paris!

Paris steht auf wackeligen Beinen. Unter den Straßen der Stadt befindet sich ein wahres Labyrinth aus Stollen und Tunneln. Der französische Widerstand nutze es als Versteck, Jugendliche für illegale Partys und Veranstaltungen und im 19.Jahrhundert die Stadt Paris für die Umbettung der Toten.

Und so befinden sich auch heute noch die sterblichen Überreste von 9 Millionen Parisern in den Katakomben. Während das Betreten des Pariser Untergrunds strengstens verboten ist, ist das Gebeinhaus für die Öffentlichkeit zugänglich.

Katakomben, erst für Kinder ab 10 Jahre erlaubt

Ich empfehle dir, Tickets für die Katakomben bei GetYourGuide zu reservieren – sie kosten dort genauso viel wie im offiziellen Ticketbüro, können aber im Zweifelsfall storniert werden. Reservieren kannst du sie hier.

Tipp: In den Katakomben ist es immer 14°C, Sommer wie Winter. Denke also ggf. an eine Jacke!

#4 Jardin d’Acclimatation

Hier gehts direkt zum Tagespass mit unbegrenzten Fahrgeschäften und Attraktionen

Der Jardin d’Acclimatation ist unser liebster Park in Paris. Neben verschiedenen Spielplätzen, Klettergärten und Karussells, gibt es auch einen kleinen Zoo und wunderschöne thematische Gärten.

Der Jardin d’Accimatation ist auch einer der wenigen Orte in Paris, der im Sommer über einen Wasserspielplatz verfügt! Während die Kinder spielen, können sich die Erwachsenen in kostenlosen Liegestühlen ausruhen oder bei Angelina einen Kaffee trinken.

Die Spielplätze und der Zoo sind im Eintritt von etwa 7 € inbegriffen, die Karussells und der Klettergarten kosten extra. Es gibt aber auch einen all-inclusive Pass, den du hier reservieren kannst.

Paris - Jardin d'Acclimatation and Foundation Louis Vuitton - besonders toll für eine Besuch paris mit kleinkind

Anfahrt: Der Jardin d’Acclimation liegt im Stadtwald Bois de Boulogne und ist mit der Metro Linie 1 (Station Les Sablons) gut zu erreichen. (Hier gibts Tipps und Tricks für die Nutzung der Pariser Metro!) Bei der Anfahrt mit dem Auto kann es zwischen 2 und 5 recht schwierig sein, einen Parkplatz zu finden.

Es gibt aber noch mehr Parks in Paris, die einfach hervorragend für Kinder sind. Insbesondere der Parc Floral mit richtig tollen Spielplätzen und viel Platz zum Toben. Beide sind auch schön, wenn du Paris mit Kleinkind besuchst.

#5 Backkurse für die ganze Familie

→ Der Macaron Backkurs ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten. Du kannst ihn aber auch separat hier buchen (ich habe ihn gemacht und kann ich nur empfehlen)

Gerade mit etwas älteren Kindern kann Kochen richtig Spaß machen und Paris ist natürlich die perfekte Stadt für einen Kochkurs oder Backkurs! Vor allem, wenn du dabei leckere französische Köstlichkeiten herstellst!

Croissants zum Beispiel! Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer ab 6 Jahre, hier bekommst du mehr Informationen!

Macaron Backkurs in Paris - geht auch gut mit Kindern

Oder klingt ein frisches Baguette für dich verführerischer?  Dieser Kurs ist für Kinder ab 6 Jahren und auf Deutsch! Hier gehts zur Buchung!

und das Beste zum Schluss: Macarons! Ein echter Klassiker! Dieser Backkurs findet in der Galerie Lafayette statt und hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Schau gerne hier für mehr Informationen.

Für diejenigen unter euch, die zwar gerne essen, aber dann doch nicht so gerne (im Urlaub) kochen, ist eine Food-Tour vielleicht genau das Richtige.

#6 Besuche das Pariser Schokoladenmuseum

→ Das Schokimuseum ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Dass Paris das Paradies für alles Kulinarische ist, ist natürlich jedem bekannt. Neben Macarons, Croissants und leckeren Choux darf aber auch die Schokolade nicht fehlen. Falls du oder deine Kinder zu den Schleckermäulchen gehören, ist ein Besuch im Pariser Schokoladenmuseum genau das richtige.

Hier lernt ihr nicht nur Interessantes über die Geschichte der Schokolade, sondern könnt selbstredend auch einiges an Schokolade verkosten. Tickets für das köstliche Museum gibt es hier.

Für noch mehr schokoladige Erinnerungen nehmt doch an einem Schoki Workshop teil. Hier lernt ihr nicht nur tolle Techniken der Pariser Chocolatiers, ihr stellt auch eure eigene Schokolade her, mit Toppings eurer Wahl. Mehr Informationen erhältst du hier.

#7 Berges de Seine (kostenlos)

Der öffentliche Park entlang der Seine befindet sich auf der jetzt stillgelegten ehemaligen Stadtautobahn zwischen dem Eiffelturm und dem Louvre. Die 2,4 km lange Promenade ist toll für Spaziergänge und aufgrund des Untergrunds auch perfekt fürs Radfahren, Skaten und Rollerfahren. Entlang der Berges de Seine gibt es ein paar Spielplätze, schwimmende Gärten, Picknickplatz, Ausstellungen, Sportangebote und auch ein paar Cafés. Die meisten sind im Winter allerdings geschlossen.

Berges de Seine, eine kostenlose Aktivität

Das könnte dich auch interessieren, wenn du mit schmalem Budget nach Paris reist: 

#8 Disneyland Paris mit Kindern

Reserviere dein Ticket fürs Disneyland direkt hier

→ Disneyland ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Eine Reise nach Paris ohne einen Tagesausflug ins Disneyland wäre für deine Kinder vermutlich eine große Enttäuschung. Zum Glück ist Disneyland von Paris aus sehr einfach zu erreichen und auch für die Erwachsenen ein tolles Erlebnis.

Am günstigsten und auch am schnellsten ist es, wenn du in Paris in den Vorortzug steigen. Disneyland hat natürlich einen eigenen Bahnhof, Marne-la-Valée und so dauert die Reise mit dem RER A von Châtelet tatsächlich nur 45 Minuten und kostet 5€ pro Fahrt (Kinder zahlen 2,50).

Natürlich kannst du auch die bequemere Variante wählen, und von Paris aus mit dem Shuttlebus ins Disneyland fahren. Informationen dazu bekommst du hier.

Disneyland in Paris

#9 Tolle Alternative zu Disney: Park Asterix!

→ klicke hier, um direkt zur Ticketbuchung von Park Asterix zu gelangen

→ Der Park Asterix ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Du hast keine Lust auf Disney, aber trotzdem nichts gegen spektakuläre Fahrgeschäften einzuwenden? Auf nach Park Asterix! Wie der Name schon sagt, geht es in Park Asterix um die Gallier. Park Asterix ist generell etwas ruhiger als Disney. Weniger Prinzessin, aber dafür mehr Hinkelstein und Wildschwein. Und steht bezüglich actiongeladener Attraktionen Disneyland um nichts nach.

Wenn du mit älteren Kindern nach Paris reist, ist Park Asterix sogar die bessere Alternative! Tickets gibt es hier.

#10 Der Louvre – mit Kindern!

Reserviere hier rechtzeitig deine Eintrittskarten für den Louvre 

Ganz egal, ob du für deinen Besuch des Louvre mit Kindern eine familienfreundliche Tour wählst oder dich entscheidest, den Louvre auf eigene Faust zu erkunden, lohnen wird es sich auf jeden Fall! Kinder haben kostenfreien Zugang.

Damit die Kinder (und ihr!) nicht schon vor Betreten des Louvre vollkommen entnervt seid, ist es dringend empfehlenswert, Tickets im Voraus und mit Zeitfenster zu reservieren. Aufgrund von COVID-19 ist es derzeit sogar obligatorisch Tickets zu reservieren.

Louvre in Paris

Anfahrt: Der Louvre liegt im Herzen von Paris und ist sehr einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (Metro Linie 1, Palais Royal Musée du Louvre) .

Tipp: Die Wartezeit ist teilweise etwas lang, selbst bei Tickets mit vorab reserviertem Zeitfenster. Besonders trifft das auf den Eingang durch die berühmte Glaspyramide zu. Wenn die Schlange dort zu lang ist, kann man auch über die Metrostation direkt in das Einkaufszentrum Caroussel du Louvre gehen und einen der innen liegenden Eingänge zum Museum benutzen.

Falls du schwanger bist oder mit einem sehr kleinen Kind reist, zögere nicht und sprich einen Louvre Mitarbeiter an. Du hast bevorzugten Einlass.

#11 Virtual Reality Flug über Paris

Hier gibts die Tickets für deinen Flug über Paris

→ Der Virtual Reality Flug ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Im Jetpack über die Dächer von Paris fliegen… ein Traum, oder? Buche hier deinen Virtual Reality Flug und erlebe Paris aus der Vogelperspektive. Das finden ganz bestimmt nicht nur deine Kinder toll! Achtung: Die Mindestgröße für den Flug liegt bei 120 cm.

 
Boote im Jardin du Luxembourg

#12 Jardin du Luxembourg

Der Jardin du Luxembourg gehört zu den größten Pariser Parks und ist super für Kinder in Paris. Zum einen ist er groß und weitläufig genug, dass man immer ein einigermaßen ruhiges Plätzchen findet. Zum anderen ist er einfach super, um mal so richtig Kind zu sein.

Es gibt ein großes Wasserbassin im Zentrum des Parks, für das man bei schönem Wetter kleine Bötchen mieten kann, die die Kinder (under Erwachsenen natürlich!) fahren lassen können – ganz altmodisch mit Stöckchen anschieben, nicht mit Motor.

Der Jardin du Luxembourg verfügt auch über einen tollen Spielplatz, besonders für kleinere Kinder. Das Besondere an dem Spielplatz ist, dass er komplett umzäunt und beaufsichtigt ist, sodass die Aktivität auch für euch Eltern entspannend ist. Er kostet allerdings einen kleinen Eintritt.

Der Jardin du Luxembourg hat ein Bassin in dem Kinder Boote fahren lassen können

#13 Café des Chats

Das Café des Chats ist nichts anderes als ein Restaurant und Teehaus, das neben den üblichen Besuchern auch sage und schreibe 13 Katzen zählt.

Ein toller Ort, um mit Kindern in Ruhe etwas Essen zu gehen und die Gesellschaft der Katzen zu genießen. Die Speisekarte ist sehr kinderfreundlich. Neben dem klassischen Croque Monsieur, könnt ihr euch auch auf hausgemachte Hamburger und Lasagne freuen. Ein kinderfreundlicher Geheimtipp in Paris.

Für weitere schöne Cafés, lies auch diesen Artikel: 17 schöne Cafés in Paris: Tipps & Adressen

#14 Erstelle dein eigenes Parfüm in Paris mit Kindern

Hier gehts zu allen Parfüm Workshop Angeboten

→ Der Parkfümworkshop ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Suchst du eine Aktivität, um ein wenig Qualitätszeit mit deinem Kind zu verbringen? Ein Parfüm Workshop in Paris ist vielleicht genau das Richtige für euch! Ihr lernt alles Wissenswerte über die Welt der Düfte, stellt eurer eigenes Parfüm her und könnt mit individuellen und besonderen Souvenir im Gepäck nach Hause reisen. Klicke hier für mehr Informationen zu diesem einmaligen Erlebnis!

parfum herstellen mit kindern in Paris

#15 Entdecke die Pariser Street-Art

→ Tipp: nehme an einem Street-Art Workshop teil und kreiere deine eigene Kunst!

Paris ist nicht nur berühmt für Kunstmuseen und prunkvolle Architektur, sondern ebenso für beeindruckende Street-Art. Die Zentren der Pariser Street-Art sind Belleville im Pariser Osten, das 13. Arrondissement, mit dem Butte-aux-Cailles, sowie Montmartre. Aber auch abseits dieser Hotspots findest du viele kleine Kunstwerke über ganz Paris verteilt.

Das beste Beispiel sind die Space Invader, die in Paris ihren Ursprung haben. Wusstest du, dass du sie mit der App Flash Invaders sammeln kannst? Nur zur Information, ich habe derzeit 324 391 Invader in meiner Sammlung 🙂

Aber zurück zur Street-Art. Besonders Belleville und das 13. Arrondissement sind tolle Ausflugsorte, wenn du Lust auf Paris abseits des Trubels hast. Ich habe letzten Sommer an einer Street-Art Tour teilgenommen und kann es wirklich nur empfehlen – die Hintergrundinformationen sind Gold wert!  Mehr Informationen zu den Street-Art Stadtführungen findest du hier

Street Art in Paris Banksy

#16 Aquaboulevard in Paris für Kinder

Tickets für das Spaßbad gibt es hier

Wenn das Wetter nicht ganz so mitspielt, ist ein Besuch des Pariser Spaßbades Aquaboulevard vielleicht genau das richtige für deine Familie. Der Eintritt ist nicht preiswert, aber dafür kannst du dich auf 11 (!) Wasserrutschen, Whirlpools, eine Wakebox und ein Wellenbad freuen.

Aquaboulevard verfügt auch über einen Außenbereich. Wichtig: Badeshorts werden in französischen Schwimmbädern nicht akzeptiert. Enganliegende Badekleidung ist Pflicht. Es muss kein Slip sein, eine Radlerhose geht auch. Falls ihr kein Schwimmzeug im Gepäck habt, kein Problem: Gleich neben Aquaboulevard findest du ein Decathlon.

Tipp: ich gehe mit meinen Kindern gelegentlich in das Schwimmbad und ich rate euch dringend, das Wochenende und Mittwochs zu meiden.

#17 Cité des Sciences et l’Industrie

Der Name verrät es nicht – Stätte der Wissenschaft und Industrie – aber ein großer Teil Ausstellung richtet sich ausschließlich an Kinder: La Cité des Enfants!

Kinder von 2 bis 12 können an jeweils 1.5 Stunden dauernden Sessions teilnehmen, in denen sie selbst experimentieren und ihnen anhand von interaktiven Experimenten Wissenschaft näher gebracht wird. Lehrreich und doch witzig. Am besten Tickets hier im Voraus reservieren!

Und wenn man ohnehin schon in der Gegend ist, ein Besuch des Parks La Villette sollte man sich auch nicht entgehen lassen!

Anfahrt: Das Museum liegt im Parc de la Villette, Metro Linie 5 oder Straßenbahn 3b, Station  Porte de Pantin

Cité des Sciences et l’Industrie - a place to go if you are visiting Paris with children

#18 La Tête Dans Les Nuages

Erlebe Europas größte Spielhalle – mit Flipperautomaten, Tischhockey, Videospielen und natürlich Autorennen, Bowling und Virtual Reality. Direkt im Herzen von Paris. Eine gute Alternative, wenn es doch mal regnen sollte, wenn du mit Paris mit Kindern besuchst.

#19 Besuche ein Fußballspiel des PSG

→ Buche deine exklusive Stadiontour hier

→ Eine Stadiontour durch das Stade de France ist auch im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Der PSG ist in Paris zu Hause und hat, seitdem Lionel Messi zur Mannschaft gehört, sogar noch ein kleines bisschen mehr an Popularität gewonnen. Für deine fussballverrückten Kinder ist ein Stadionbesuch ein tolles Erlebnis. Schau gleich hier, ob der PSG ein Heimspiel während deines Aufenthaltes hat.

Aber selbst wenn nicht, musst ihr euch Paris Saint-Germain nicht entgehen lassen! Das Stadion Parc de Prince kannst du jederzeit besuchen und einen aufregenden Blick hinter die Kulissen des bekannten Fußballclubs erhalten. Tickets für die Stadiontour gibt es hier.

TOP Spartipp für deinen Trip nach Paris mit Kindern

Wenn du einiges an Geld bei Eintrittsgeldern sparen möchtest, empfehle ich dir den GoCity: Paris Explorer Pass! Er beinhaltet viele interessante Aktivitäten, die gerade für Kinder toll sind, z. B.

  • Disneyland
  • Macaron Backkurs
  • Parfüm Workshop
  • Aquarium de Paris
  • Hop-on Hop-off Stadtrundfahrt

Für mehr Informationen, schau dir gerne meinen Testbericht über den Explorer Pass an, oder direkt auf der Seite des Explorer Pass.

Eine Stadtrundfahrt gehört in Paris mit dazu

#20 Mache eine Stadtrundfahrt – der anderen Art!

Stadtrundfahrten sind der Klassiker eines jeden Städtetrips. Aber HopOn-HopOff kann ja jeder, oder? In Paris findest du eine Vielzahl von Stadtrundfahrten, die mit einem besonderen Twist kommen. Insbesondere diese hier:

TourDauerPreisBuchung
Stadtrundfahrt in einer Ente1 – 6 Stundenab 55 €➜ Infos & Ticket
Radtour durch Paris3 – 4 Stundenab 33 €➜ Infos & Ticket
Segway Tour durch Paris1 – 2 Stundenab 35 €➜ Infos & Ticket

Tipp: Buche eine Stadtrundfahrt in Paris immer im Vorfeld. Zum einen sind die interessantesten ruckzuck ausverkauft, und zum anderen gibt es viele Betrugsmaschen rund um Stadtrundfahrten. Besonders was Fahrten im Tuk Tuk angeht.

Du wirst vor vielen Sehenswürdigkeiten Tuk Tuks vorfinden. Aber ACHTUNG! Ich habe bisher nur negative Berichte gehört. Und zwar ist für dich ein Preis ersichtlich, der korrekt erscheint. Aber bei Ankunft wird der Fahrer dir erzählen, dass der Preis pro Person ist.

Ich rate dir dringend davon ab, mit einem Tuk Tuk in Paris zu fahren. Es sei denn, du hast es vorher über eine seriöse Firma gebucht. Lies auch unseren Artikel über Betrug und Abzocke in Paris, damit du weißt, wie du dich schützen kannst.

Stadtrundfahrt in PAris - mit einer Ente, toll für Kinder in Paris

#21 L’Atelier des Lumières

Das Atelier des Lumières kann man schlecht beschrieben, du musst es erleben, denn Worte werden dem Erlebnis nicht gerecht. Kurzum, es handelt sich um eine digitale immersive Kunstausstellung in einer ehemaligen Industriehalle. Mit mehr als hundert Projektoren wird die komplette Halle mit Bildern gefüllt, die sich passend zur Musik bewegen und so eine zauberhafter und kunstvolle Welt entstehen lassen. Tickets gibt es direkt beim Veranstalter.

Museum für Kinder in Paris - atelier des lumieres

#22 Grande Galerie de l’Evolution

Die Galerie der Evolution ist groß, alt und ziemlich beeindruckend. Sie wurde bereits im Jahr 1793 eröffnet und beherbergt eine schier unglaubliche Sammlung an Spezies aus aller Welt, aus allen Ära und vor allem: aller Größen! Man kann ohne Weiteres mehrere Stunden in dem 5 Stockwerke umfassenden Museum verbringen.

Da die Ausstellung sich hauptsächlich an Kinder richtet, befinden sich natürlich auch allerhand Spiele, Puzzle und lehrreiche Programme auf iPads im Museum, um den Kindern die Inhalte spielerisch näherzubringen. Die Galerie ist auch ein gutes Ziel, wenn du Paris mit Kleinkind besuchst.

Anfahrt: Das Museum befindet sich sehr zentral in der Nähe des Panthéons und direkt am Jardin de Plantes. Die nächste Metrostation ist Place Monge, Linie 7.

Die Grande Galerie de l'Evolution ist toll für alle naturbegeisterten Kinder

#23 Palais de la Découverte (derzeit leider geschlossen)

DAS perfekte Museum für alle kleinen Nerds! Das Museum hat eine interessante permanente Ausstellung, aber vor allem das große Mitmachangebot wird deinen Kindern gefallen. Hier ist für jeden was dabei, denn die Aktivitäten decken alle Felder ab: Chemie, Astrologie, Geologie, Physik… es gibt sogar einen Pi-Raum! Leider sind die meisten Erklärungen auf französischer Sprache.  Hier gibts mehr Informationen

Anfahrt: Metro Champs Élysée Clemenceau – Linie 13 und 1

When visiting Paris with kids taking a Cruise on the Seine is one of the nicest things to do

# 24 Paris Geheimtipp: das tropische Aquarium bei Porte Dorée

→ Das Aquarium am Trocadero ist auch vergünstigt im Go City: Paris Explorer Pass enthalten

Während das bekannte Aquarium am Trocadero und auch SeaLife bei Disneyland wahre Besuchermagneten sind, ist das Tropische Aquarium eher unbekannt.

Das Aquarium bei Porte Dorée wird eher von Einheimischen frequentiert und ich kann es wirklich empfehlen. Vor allem, wenn ihr Paris mit kleinen Kindern besucht. Neben allerhand Fischen, kann man auch Haie, Schildkröten und sogar Krokodile bewundern. Das Museum beherbergt auch Wanderausstellungen, die teilweise kostenfrei sind. Ebenso ist die Garderobe kostenfrei.

Das Beste ist jedoch, dass die Eintrittspreise wirklich familienfreundlich sind. Paris ist teuer genug, besonders wenn man es als Familie bereist, da kommt eine budgetfreundliche Familienaktivität oftmals gerade recht. (Bei Redaktionsschluss lag der Eintrittspreis 8 Euro pro Erwachsenen, Kinder zahlen nichts)

Anfahrt: Das Aquarium verfügt über keinen Parkplatz und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es fast hoffnungslos ist, dort einen Parkplatz finden zu wollen. Das Aquarium ist direkt neben der Metro Station “Porte Dorée” der Linie 8

paris mit kindern geheimtipp: Das Aquarium Porte Dorée

Wusstest du, dass Paris 3 Aquarien hat?

Bonus Tipp: Frühstück auf dem Tour Montparnasse

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich schon ein wenig stolz bin, diesen super Spartipp entdeckt zu haben. Und zwar: Es kostet etwa 18€ um von der Aussichtsplattform des Tour Montparnasse die Aussicht auf den Eiffelturm und Paris genießen zu können.

Ein richtig gutes Frühstück im edlen Ciel de Paris Restaurant kostet allerdings nur 15 €. Das Restaurant befindet sich auf der 53. Etage des Tour Montparnasse, also nur 2 Etagen unterhalb der Dachterrasse. Gut, ihr habt keinen Panoramablick, sondern sieht “nur” den Eiffelturm, aber ich halte das für ein echter Schnapper.

Frühstück auf dem Tour Montparnasse

Voilà, Paris mit Kindern. Ich denke, dass du nun alle Infos an der Hand, damit eure Familienreise nach Paris ein voller Erfolg wird. Wenn du noch Fragen hast, hinterlasse einfach einen Kommentar unter dem Artikel 🙂

Paris Tipps

FAQ Paris mit Kindern

Was kann man mit Kindern in Paris unternehmen?

Paris hat für Kinder viel zu bieten. Neben dem Eiffelturm, dem Wachsfigurenkabinett, dem Atelier des Lumieres gibt es auch gleich mehrere Naturkundemuseen, Aquarien, und natürlich auch Disneyland sowie Park Asterix. Seit Neuestem werden auch virtual reality flüge über die Stadt angeboten und Kinder lieben die Flussfahrt auf der Seine.

Welcher Stadtteil ist in Paris für Kinder am besten?

Mit Kindern ist es am praktischen, wenn ihr eine Unterkunft im Zentrum bucht. So könnt ihr viel zu Fuß unternehmen, aber es gibt auch genügend Metro Stationen, um den Rest der Stadt zu erkunden. Am besten sind das Marais, das Quartier Latin sowie Saint-Germain-des-Prés. Wer es etwas ruhiger mag, sollte sich im Pariser Süden umsehen.

Was kann man mit Paris gratis machen?

Neben den vielen tollen und kostenpflichtigen Aktivitäten, gibt es in Paris auch einiges kostenfrei zu besuchen. Der Eiffelturm ist – wenn man nicht hoch fährt – ist kostenlos. Ebenso die Champs-Élysée und die Pyramide des Louvres. Ausserdem sind die Berges des Seine umsonst. Die Parks und Gärten sind, bis auf wenige Ausnahmen, auch kostenfrei.

Gefällt dir unser Beitrag? Teile ihn mit deiner Community auf Pinterest!

Paris mit Kindern - Paris mit Familie