Von Paris ans Meer: 13 tolle Strände nähe Paris

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese etwas kaufst oder buchst, erhalten ich eine kleine Provision - ohne Mehrkosten für dich. So kannst du meine Arbeit unkompliziert unterstützen. Vielen Dank!

Du bist auf der Suche nach einem Strand in der Nähe von Paris? Dann habe ich gute Nachrichten für dich: Denn in nur 2 Stunden kannst du von Paris ans Meer fahren. Aber wo gibt es die schönsten Strände, die von Paris aus gut erreichbar sind? In diesem Artikel verrate ich es dir. 

Ob nun als Tagesausflug, Wochenendtrip oder als nächste Etappe auf deinem Frankreich Roadtrip – es gibt viele Gründe, warum es dich von Paris ans Meer verschlagen kann. Eins ist sicher, es lohnt sich. Die französischen Küstenstädtchen sind nämlich wunderschön und bieten alles, was du dir von einem Tag am Meer wünschen kannst.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Strand Nähe Paris: feine Sandstrände in der Normandie
Berck-sur-Mer: toller Strand, etwa 3 Stunden von Paris entfernt

Vom Strandtag, spektakulären Klippen hin zu den Stränden, an denen die Alliierten landeten. Die Strände nähe Paris bieten etwas für jeden.

Wenn du die Region besuchst, solltest du aber auch die regionalen Spezialitäten nicht auslassen: Cidre, Crêpes, Galettes und natürlich Calvados und Camembert. Oder auch moules-frites, Miesmuscheln mit Pommes.

Wo befinden sich die schönsten Strände in der Nähe von Paris?

Die meisten Strände nähe Paris befinden in der schönen Normandie und dem Department Hauts-de-France. Beide Regionen liegen am Ärmelkanal, und je nachdem, wo du hinfährst, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Du hast hier die Wahl zwischen langen, weiten Sandstränden und den dramatischen Kalksteinklippen der Alabasterküste.

Paris nächster Strand liegt in Dieppe und die Fahrzeit beträgt etwa 2 Stunden. Aber auch die anderen schönen Strände hast du in der Regel in unter 3 Stunden erreicht.

dramatische Strände in der Nähe von Paris

Du hast keine Lust auf eine lange Anfahrt? Kein Problem. Es gibt in der unmittelbaren Nähe von Paris auch eine Handvoll Seen, an denen du es dir gemütlich machen kannst. Am Ende dieses Artikels verrate ich dir dazu mehr.

Wann ist die beste Reisezeit, um von Paris ans Meer zu fahren?

Auch wenn du vielleicht mit Strand eher Sommer, Sonne, Badewetter assoziierst, kannst du die Strände nähe Paris eigentlich das ganze Jahr über besuchen. Denn selbst bei kaltem Wetter gibt es dort einiges zu entdecken.

Ich selbst hatte die schönsten Ferien mit meinen Kindern letzten Februar in Dieppe, und auch Étretat habe ich bereits zu jeder Jahreszeit besucht. Es war immer schön. Nicht unbedingt, weil ich entspannt am Strand liegen konnte. Aber bei Ebbe über freigelegte Steine spazieren, heiße Crêpes essen und die Klippen entlang wandern macht bei jeder Witterung Spaß.

egal bei welchem Wetter: ein Strand nähe Paris ist immer ein tolles ausflugsziel

Was sind die schönsten Strände in der Nähe von Paris?

Also, wenn du Meer in der Nähe von Paris willst, ich habe für dich die schönsten 12 Strände herausgesucht, die du von Paris aus leicht erreichen kannst. Plus 3 Bonus Strände, in denen du innerhalb von 30 Minuten auf deinem Handtuch liegen kannst.

#1 Dieppe – Paris nächster Strand

Die kleine Stadt Dieppe befindet sich an der normannischen Küste, nur eine zweistündige Fahrt von Paris entfernt. Der Strand von Dieppe ist somit der Strand, den du am schnellsten erreichen kannst, wenn du von Paris ans Meer fahren willst.

Das Schönste an Dieppe sind die steilen Kalkstein-Klippen, die so typisch für diesen Teil der Küste sind. Die Stadt liegt nämlich im Herzen der Alabasterküste, die mit ihren dramatischen Felsformationen einzigartig ist.

So findest du hier zwar keinen Sandstrand, sondern einen Strand aus den charakteristischen Kieseln vor, aber bei Ebbe kannst du dennoch durch den freigelegten Sand waten.

von Paris ans Meer: Auch im Winter ein gute Idee

Dieppe ist auch ein schöner Ort, um die regionalen Spezialitäten wie Muscheln, Crêpes oder Cider zu probieren. Am Hafen gibt es viele, kleine Restaurants für jedes Budget.

Dieppe ist besonders einfach von Paris aus zu besuchen, da es einer der wenigen Strände ist, die du auch unkompliziert mit dem Zug erreichen kannst. Der Zug fährt von Saint-Lazare ab und benötigt etwa 2 Stunden.

Region: Seine-Maritine, Normandie

Entfernung von Paris : 203 km, 2h30 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Villa Castel Chambres d’Hotes B&B

#2 Étretat – für atemberaubende Klippen

Étretat ist ein kleiner Ort in einer Bucht an der Alabasterküste, der knapp 2,5 Autostunden von Paris entfernt ist.

Der Strand von Étretat ist einer der schönsten und interessantesten Strände in ganz Frankreich.

Die weißen Kalkstein-Klippen sind so beeindruckend und außergewöhnlich, dass es hier, besonders am Wochenende, mitunter ziemlich voll werden kann.

Die Klippen eignen sich hervorragend für Wanderungen, aber auch als Aussichtspunkt sind sie toll.

Atemberaubende Klippen bei Étretat

Wie in Dieppe, ist der Strand von Étretat kein Sandstrand, sondern mit schönen Kieselsteinen bedeckt. Das Highlight neben den Klippen ist der alte Austerngarten von Marie Antoinette. Bei Flut ist er komplett verborgen, bei Ebbe kannst du die Ruinen aber ausgiebig erkunden.

Region: Seine-Maritine, Normandie

Entfernung von Paris: 250 km, 2h45 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Hotel el Rayon Vert

#3 Crotoy

Ein weiterer Strand, den du besuchen kannst, wenn du Lust auf Meer in der Nähe von Paris hast, ist Crotoy. Ein Besuch der Bucht ist besonders empfehlenswert, wenn du Lust auf sportliche Aktivitäten wie Kitesurfing oder auch Kayaking hast. Aber auch fürs Sonnenbaden und Strandspaziergänge ist der feine Sandstrand optimal.

Schon Victor Hugo und Jules Vernes waren große Fans des Ortes. Und tatsächlich ist Crotoy ein wunderschönes Fleckchen, an dem du die Region genießen und ein bisschen Seeluft schnuppern kannst. Mit etwas Glück bekommst du einen der dort ansässigen Seehunde zu gesicht.

Der Strand ist in 2h45 mit dem Auto erreichbar und in 2h30 mit dem Zug.

Der Strand von Crotoy in der nähe von Paris

Region: La Somme, Hauts-de-France

Entfernung von Paris: 215 km, 2h40 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Les Mouettes Blessées

#4 Deauville – Von Paris ans Meer fahren

Deauville ist einer der beliebtesten Strände, so beliebt, dass der Ort sogar den Beinamen Pariser Riviera trägt.

Deauville als Urlaubs Hotspot der Pariser hat eine lange Tradition, denn schon die ehemaligen französischen Königshäuser fuhren hierin in die Ferien. Dementsprechend kannst du auch einiges in Deauville erwarten. Unter anderem ein Strand, der mehr als einen Kilometer lang und mit feinem weißem Sand bedeckt ist. Aber auch, wenn dich normannisches Flair interessiert, bist du hier richtig. Die Stadt ist voll von historischen Gebäuden und Fachwerkhäusern.

Strand in der Normandie in der nähe von Paris

Region: Calvados, Normandie

Entfernung von Paris: 200 km, 2h 30 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Novotel Deauville Plage

#5 Trouville-sur-Mer

Die Küstenstadt Trouville-sur-Mer ist der Nachbarort von Deauville, die nur durch die Mündung des Flüsschens Trouques voneinander getrennt sind. Während Trouville eher etwas schicker ist, findest du in Trouvillle eine entspanntere Atmosphäre.

Die Stadt ist voll von kleinen Boutiquen, Eisdielen und Cafés. Schön, wenn du ein wenig Bummeln gehen und die treiben lassen möchtest. Der Strand in Trouville ist ein weiter, langer Sandstrand, der bei Ebbe ist unendliche abdriftet. Perfekt für schöne Sommertage, aber auch fürs Drachensteigen lassen oder einen Strandspaziergang.

typische Häuser in der Normandie

Region: Calvados, Normandie

Entfernung von Paris: 200 km, 2h 30 mit dem Auto

Hotelempfehlung:  Les Embruns

# 6 Boulogne-sur-Mer

Ein weiterer Strand in der Nähe von Paris, den ich dir empfehlen kann, ist Boulogne-sur-Mer. Der Ort liegt an der Côte d’Opal, ein Name, der auf die außergewöhnliche Farbe des Wassers an dieser Stelle des Ärmelkanals zurückzuführen ist. Das Meer ist hier nämlich blau-grün und fast ein wenig milchig. Du hast es schon erraten: ähnlich einem Opal.

Boulogne-sur-Mer hat natürlich einen tollen Sandstrand, aber auch einige weitere Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel mehrere Bauwerke und Anlagen aus dem Hochmittelalter und ein Meeresaquarium. Die Altstadt lädt zum Bummeln ein oder auch zum Genießen typischer Gerichte wie Muscheln mit Pommer oder Crêpes.

Boulogne sur Mer: von Paris ans Meer

Region: Pas-de-Calais, Hauts-de-France

Entfernung von Paris: 262 km, 3h mit dem Auto

Hotelempfehlung: Chambres d’Hôtes du Château

#7 Cabourg – mit der beliebteste Strand nähe Paris

Du willst Strand und nichts als weiten, weißen Strand? Dann ist Cabourg das perfekte Ziel für dich. Der Strand dieser kleinen Stadt ist tatsächlich 4 Kilometer lang und perfekt für einen Strandtag an der normannischen Küste.

Du kannst den Tag dann ausklingen lassen, indem du die Promenade entlang schlenderst, in einem der kleinen Restaurants oder Cafés haltmachst und zum Abschluss ein schönes Glas kühlen Cidre genießt.

Carbourg ist etwa 2h40 mit dem Auto entfernt, oder 3h mit dem Zug.

Region: Calvados, Normandie

Entfernung von Paris: 218 km, 2h 40 mit dem Auto

Hotelempfehlung: La Villa Les Mots Passants

# 8 Omaha Beach

Omaha ist ein wunderschöner Strand in der Normandie, der darüber hinaus auch voll von historischer Bedeutung ist. Hier sind nämlich 1944 die Alliierten gelandet, der Anfang vom Ende des 2. Weltkrieges.

Hier kannst du also nicht nur die Normanische Küste genießen, sondern auch viel Denkmäler und Erinnerungsstätten besuchen – Ein Muss für jeden Geschichtsfan!

Omaha ist etwa 3 Stunden mit dem Auto von Paris entfernt, und wenn du schon mal da bist, dann solltest du auch die anderen Landungsstrände besuchen: Juno, Sword, Utah und Gold.

Omaha Beach - nicht weit von Paris

In Caen, eine Stadt, die auf dem Weg nach Omaha Beach liegt, findest du auch ein sehr eindrucksvolles 2. Weltkrieg Museum, was sich ausschließlich mit der Landung der Alliierten befasst.

Region: Calvados, Normandie

Entfernung von Paris: 284 km, 3h 15 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Studio de Perriots

#9 Honfleur

Honfleur ist ein wunderschönes Städtchen in der Calvados Region, das im Grunde eine einzige Altstadt ist, durchzogen von windschiefen Fachwerkhäusern. Während du auf jeden Fall ein wenig Zeit für einen Stadtbummel reservieren solltest, ist der Strand natürlich das Highlight von Honfleur.

Vor allem, wenn du auf der Suche nach einem Strand in der Nähe von Paris bist. Anders als bei vielen anderen französischen Küstenstädten hat der Strand in Honfleur keine klassische Promenade mit Bistors und Cafés, sondern ist eher naturbelassen.

Das Stadtzentrum befindet sich etwas landeinwärts, und die meisten Restaurants findest du entlang des Hafens. Hier kannst du toll sitzen und die Normandie und das bunte Treiben genießen.

Von Paris ans Meer: Honfleur ist eine gute Idee

Du kannst auch mit dem Zug nach Honfleur fahren. Die Fahrt dauert etwa 3h 30 und du musst in Le Havre umsteigen.

Region: Calvados, Normandie

Entfernung von Paris: 184 km, 2h 20 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Hotel Le Dauphin Les Loges

#10 Yport

Wenn du Lust auf spektakuläre Felsen hast, aber keine Lust auf den Buzz, der oft in Étretat und teilweise auch in Dieppe herrscht, dann fahr nach Yport.

Der kleine Ort liegt ebenso an der Alabasterküste, ist aber bei Weitem nicht so touristisch wie die größeren Nachbargemeinden, hat jedoch nicht weniger atemberaubende Klippen.

Hier kannst du entweder den Steinstrand genießen oder bei Ebbe durchs Watt waten. Alternativ kannst du natürlich auch einen der vielen Wanderwege oberhalb der Klippen erkunden und dich an der super Aussicht erfreuen.

Yport ist in jedem Fall einen Besuch wert.

Yport in der Normandie

Region: Seine-Maritime, Normandie

Entfernung von Paris: 270 km, 2h 40 mit dem Auto

Hotelempfehlung: Hotel Normand Yport

Gibt es auch einen Strand in der Nähe von Paris, der nicht am Meer liegt?

Es gibt sogar gleich mehrere Strände nähe Paris, die nicht am Meer liegen und die du in einer halben Stunden erreicht hast. Auch wenn du hier keine Seeluft schnuppern kannst, sind die Île-de-loisirs toll, wenn du einfach nur mal etwas anderes sehen möchtest.

Île-de-loisirs kann man vielleicht am einfachsten mit „Naherholungsgebiet“ übersetzen, auch wenn das nicht unbedingt sexy klingt.

Es sind oft grüne Gebiete um ein Gewässer herum, wo es Spielplätze, Picknick und Grillplätze, einen Strand, und viele Sportangebote gibt.

#11 Île de Loisirs Vaires-Torcy

Dieser kleine Strand befindet sich nur 30 Minuten mit dem Auto von Paris entfernt und ist der Strand in der Nähe von Paris, den du am schnellsten erreichen kannst.

Der Strand ist befindet sich an einem kleinen See, nahe dem Fluss Marne und hat einen schönen Schwimmbereich. Der Strand ist auch toll, wenn du Paris mit Kindern bereist, denn hier findest du auch ein paar Wasserrutschen, einen Bootsverleih und ein paar Imbussbuden.

Aber auch für Wassersportliebhaber ist die Île de Loisirs Vaires-Torcy ein gutes Ziel, denn hier werden 2024 im Zuge der Olympischen Spiele die Ruder und Kanu Wettkämpfe ausgeführt.

Paris ans Meer

Region: Seine-et-Marne, Îl-de-France

Entfernung von Paris: 30 km, 30 Minuten mit dem Auto (1h mit dem Zug)

#12 Île De Loisirs De Jablines-Annet

Diese riesengroße Freizeitanlage ist perfekt, wenn du nach einem langen Ausflug ins Disneyland Lust auf ein wenig Natur hast – denn der Park befindet sich nur ein paar Minuten vom Disneyland entfernt.

Hier erwarten dich ein 400 m langer Strand mit weißem Sand und zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie. Hier kannst du natürlich schwimmen und dich im warmen Sand ausruhen, aber auch Segeln, Kayak oder Wasserski fahren, aber auf Golf spielen und reiten.

Der Park hat auch einen großen Wasserspielplatz, ein Paradies für Kinder.

Falls ihr mit einem Wohnwagen anreist, dann lies auch unseren Artikel: Top 5 Campingplätze nähe Disneyland Paris

Erholung nahe des Disneylands

Region: Seine-et-Marne, Îl-de-France

Entfernung von Paris: 44 km, 40 Minuten mit dem Auto (1h 10 mit dem Zug)

Gibt es in Paris auch einen Strand?

Nein, ich habe nicht den Verstand verloren, denn die Antwort lautet hier tatsächlich Ja! In Paris gibt es einen Strand. Allerdings nur im Sommer.

Paris Plage: Strand in Paris

#13 Paris Plage – Strand in Paris

Denn entlang der Seine und des Canal St.Martin findet jedes Jahr Paris Plage statt. Von Anfang Juli bis Ende August verwandeln sich die Ufer nämlich in eine florierende Promenade, wo du nicht nur in Liegestühlen entspannen, sondern sogar im Canal St.Martin baden kannst! (letzteres bedarf jedoch eines Wohnsitzes in Paris).

Aber selbst wenn du keine Lust auf das kühle Nass hast, kannst du dich auch einfach bei einem Getränk erholen, an einer der vielen Veranstaltungen teilnehmen und einfach nur den Anblick der Seine genießen.

Paris Plage ist jeden Sommer eine gelungene Abwechslung und unheimlich beliebt.

Region: Paris, Îl-de-France

Entfernung von Paris: 0 km 🙂

Voilà, 13 Strände in der Nähe von Paris, die du leicht besuchen kannst und zu denen sich der Ausflug mehr als lohnt.

Ich hoffe, dass dir meine Tipps helfen und ich dich ein wenig inspirieren konnte. Viel Spaß beim Erkunden und bon voyage!

Paris Tipps

FAQ: Strand in der Nähe von Paris

Wie weit ist es von Paris bis zum Meer?

Von Paris zum Meer sind es etwa 200km. Der Ort am Meer, der am besten von Paris aus zu erreichen ist, ist Dieppe.

Kann man am Utah Beach baden?

Ja. Der Strand ist heute ein regulärer Strand, der natürlich auch zum Baden geeignet ist.

Wo gibt es in der Normandie Sandstrände?

Während die Alabasterküste eher Kieselsteine aufzuweisen hat, findest du in Trouville, Deauville, Honfleur, Villers-sur-Mer, Houlgate, Cabourg (um ein paar wenige zu nennen) tolle Sandstrände.

Wo ist der D-Day Strand?

Als D-Day Strand werden insgesamt 5 Strände in der Normandie bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Omaha Beach, Utah Beach, Juno Beach, Sword Beach und Gold Beach. An diesen Stränden landeten am 6.6.1944 die ersten Alliierten Truppen.